Sehr geehrte Damen und Herren,

seit Anfang des Jahres 1997 besteht der ”Förderverein des Tourismusbereichs der Berufsbildenden Schule 14 der Region Hannover e.V.”, auf den wir Sie aufmerksam machen und für dessen Unterstützung wir Sie gewinnen möchten. Dieser Verein hat sich zum Ziel gesetzt, die Ausbildung Ihrer Auszubildenden in der Berufsschule zu unterstützen. Zu den konkreten Tätigkeiten des Fördervereins gehören z. B.:

  • Organisation und Übergabe der Einschulungstüte
  • Organisation und Unterstützung des Kennlerntages
  • Veranstaltung von Praxistagen für Auszubildende
  • Bereitstellung von Schulbüchern als Klassensatz
  • Initiierung und Durchführung von Projekten
  • Einladung der erfolgreichen Prüflinge zur Abschlussfeier
  • Organisation und Durchführung der Tombola zur Abschlussfeier

Der Förderverein des Tourismusbereichs der BBS 14, Hannover e. V. unterstützt ausschließlich die touristischen Bildungsgänge der BBS 14 und damit die Ausbildungsberufe der Tourismuskaufleute (Kaufleute für Privat- und Geschäftsreisen) und (!) der Kaufleute für Tourismus und Freizeit.

Finanzielle Zuwendungen des Vereins an den Tourismusbereich haben dazu beigetragen, Anschaffungen zu realisieren, die allein aus öffentlichen Mitteln nicht oder zumindest nicht im wünschenswerten Umfang bzw. zum wünschenswerten Zeitpunkt möglich gewesen wären. Dazu gehören u. a. Lehr- und Lernmittel sowie die (technische) Ausstattung der Unterrichtsräume. Somit trug und trägt der Förderverein dazu bei, die Qualität der Ausbildung angehender Tourismuskaufleute und Kaufleute für Tourismus und Freizeit an der BBS 14 zu sichern und zu steigern. Im März 2011 wurde der Förderverein im Rahmen der ITB für seine Arbeit mit dem Willy-Scharnow-Preis 2010 ausgezeichnet.

Alle Auszubildenden profitieren für die Dauer Ihrer Ausbildung von den Leistungen des Fördervereins. Dabei haben Sie keine weiteren Verpflichtungen. Um die umfangreiche Unterstützung des Tourismusbereichs an der BBS 14 durch den Förderverein auch weiterhin zu sichern, benötigen wir aber die Hilfe weiterer Mitglieder und Förderer. Hier können Sie aktiv werden und Mitglied werden. Der Jahresbeitrag für Ausbildungsunternehmen beträgt mindestens 60,00 €. Er kann im Rahmen der Einkommensteuer-Veranlagung steuerlich geltend gemacht werden, da das Finanzamt Hannover den Verein als gemeinnützig anerkannt hat. Auf Wunsch erhalten Mitglieder eine Bescheinigung über die Höhe der eingezahlten Mitgliedsbeiträge oder Spenden. Einen Antrag für Ihre Mitgliedschaft finden Sie auf dieser Seite.

Aber auch auf andere Weise können Sie zur Steigerung der Ausbildungsqualität beitragen. Für die Praxistage und den Unterricht suchen wir Referenten zu ausbildungsrelevanten Themen, für die traditionelle Tombola bei unseren Freisprechungen benötigen wir ebenso Unterstützung durch Sachpreise wie bei der Gestaltung unserer Einschulungstüten. Bitte teilen Sie uns mit, wenn wir uns in diesem Zusammenhang an Sie wenden dürfen. Sie erreichen uns am besten über die E-Mail !

Die Mitgliedschaft im Förderverein und die Förderung der Aktivitäten ist aus unserer Sicht eine tolle Möglichkeit, die (schulische) Ausbildung Ihres Auszubildenden aktiv zu unterstützen und zur Sicherung und Erweiterung der Ausbildungsqualität beizutragen. Wir würden uns sehr freuen, wenn auch Sie dem Beispiel zahlreicher Ausbildungsunternehmen folgen würden und unsere Arbeit durch Ihre Mitgliedschaft im „Förderverein des Tourismusbereichs der Berufsbildenden Schule 14 der Region Hannover e. V.“ unterstützen würden.

Herzliche Grüße

Jennifer Kissel (1. Vorsitzende)

 

Der Vorstand:

K800 Bild Vorstand

Andreas Rettig, Eike Ehlers, Martina Hülsbeck, Jennifer Kissel, Christian Brockmann

 

LINKS:

Aufnahmeantrag

Satzung

Datenschutzerklärung