Prüfungen

 

Termine für die Zwischenprüfungen

 

Frühjahr 2017        08. März 2017
Frühjahr 2018        28. Februar 2018

 

Zusatzinformation: Wegen der geringen Prüflingszahlen bei den Herbstterminen werden für den Ausbildungsberuf Kaufmann/-frau für Tourismus und Freizeit (AkA) ab dem Jahr 2010 nur noch für die Frühjahrstermine Aufgabensätze angeboten.

 

 

Prüfungstermine für die schriftlichen Abschlussprüfungen:

 

 

Sommer 2017        09./10. Mai 2017
Winter 2017/2018    28./29. November 2017
Sommer 2018        24./25. April 2018

 

 

Prüfungsanforderungen im Ausbildungsberuf Kaufmann für Tourismus und Freizeit/Kauffrau für Tourismus und Freizeit

für die Zwischenprüfung

 

Nach der Verordnung über die Berufsausbildung zum Kaufmann für Tourismus und Freizeit zur Kauffrau für Tourismus und Freizeit sind in einer Prüfungszeit von 120 Minuten ca. 60 Aufgaben aus folgenden Funktionen zu bearbeiten:

 

Gebiete bzw. Funktionen laut Ausbildungsordnung
Leistungserstellung

 

01.

Destination und Region

02.

Leistungserstellung

03.

Umweltschutz

04.

Kundenorientierte Kommunikation, Kundenbetreuung

05.

Teamarbeit und Kooperation

06.

Anwenden einer Fremdsprache bei Fachaufgaben

 

 

Rechnungswesen

 

07.

Betriebliches Rechnungswesen

 

 

Arbeits- und Ablauforganisation

 

08.

Arbeitsorganisation

09.

Informations- und Kommunikationssysteme

10.

Datenschutz und Datensicherheit

11.

Betriebliche Ablauforganisation

 

 

Wirtschafts- und Sozialkunde

 

12.

Stellung, Rechtsform und Struktur des Ausbildungsbetriebes

13.

Berufsbildung, arbeits- und sozialrechtliche Grundlagen, Personalwirtschaft

14.

Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit

 

Hinweise zur Abschlussprüfung

Prüfungsbereich

Prüfungsverfahren

Prüfungszeit

Prüfungstag

Produkte und Leistungen der Tourismus- und Freizeitwirtschaft

ungebunden

150 Minuten

1. Prüfungstag

Kaufmännische Steuerung und Kontrolle

gebunden und ungebunden (maschinell auswertbar)

90 Minuten

2. Prüfungstag

Wirtschafts- und Sozialkunde

gebunden und ungebunden (maschinell auswertbar)

60 Minuten

2. Prüfungstag

 

Fallbezogenes Fachgespräch

Im Prüfungsbereich Fallbezogenes Fachgespräch (maximal 20 Minuten) soll der Prüfling eine von zwei ihm zur Wahl gestellten praxisbezogenen Aufgaben bearbeiten. Die Vorbereitungszeit beträgt 15 Minuten.

 

Prüfungsinhalte

Angaben über die Prüfungsinhalte finden Sie in den jeweiligen Stoffkatalogen, die Sie beim U-Form-Verlag beziehen können:

U-Form-Verlag, Hermann Ullrich (GmbH & Co) KG,
Cronenberger Straße 58, 42651 Solingen,
Telefon 02 12 / 2 22 07-20, Telefax 02 12 / 20 89 63, E-Mail: