Abschlüsse durch den Besuch der Berufsschule



Nach erfolgreichem Schulbesuch erhalten Sie ein Abschlusszeugnis.

Den Sekundarabschluss I - Realschulabschluss - erwirbt, wer den Berufsschulabschluss und eine erfolgreiche Berufsausbildung nachweisen kann.

Bei mindestens befriedigenden Leistungen in Deutsch, Fremdsprache und dem berufsbezogenen Lernbereich (3,0) sowie im Durchschnitt aller Fächer (Gesamtschnitt 3,0), kann zudem der Erweiterte Sekundarabschluss I erreicht werden.

Ab Ausbildungsbeginn im Schuljahr 2009/2010 gelten folgende Regelungen:

Bei erfolgreichem Schulabschluss wird ein Abschlusszeugnis erteilt.

Ein Abgangszeugnis erhalten Sie bei

    einmal Note Mangelhaft in einem Lernbereich
oder
    mehr als zweimal Note Mangelhaft in Fächern bzw. Lernfeldern
oder
    mehr als einmal Note Ungenügend in Fächern bzw. Lernfeldern

Der erfolgreiche Berufsschulabschluss und der erfolgreiche Prüfungsabschluss vor der Industrie- und Handelskammer umfassen gleichzeitig den Erwerb des Sekundarabschlusses I - Realschulabschluss.

Werden zusätzlich zum Erwerb des Sekundarabschlusses I - Realschulabschluss im Abschlusszeugnis der Berufsschule eine Gesamtdurchschnittsnote von mindestens 3,0 sowie befriedigende oder bessere Leistungen im Fach Deutsch/Kommunikation und in einer Fremdsprache und im berufsbezogenen Lernbereich erreicht, wird der Erweiterte Sekundarabschluss I erworben.