Veranstaltungskaufmann/Veranstaltungskauffrau

 

Download: Entschuldigungsformular

Download: Freistellung vom Berufsschulunterricht

 

Veranstaltungskaufleute nehmen Aufgaben im Rahmen der Planung, Organisation, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen wahr.

Unter Beachtung ökonomischer, ökologischer und rechtlicher Grundlagen konzipieren, koordinieren und vermarkten sie zielgruppengerecht eigene und fremde Veranstaltungsdienstleistungen.

 

Ausbildungsbetriebe sind:
Dienstleistungsunternehmen der Veranstaltungsbranche (Konzertveranstalter, Künstleragenturen; Messe- und Ausstellungsgesellschaften; Veranstalter von Kongressen, Tagungen, Konferenzen, Seminaren; Messebaufachunternehmen, Betreiber von Veranstaltungsstätten)
Unternehmen, für die Ausstellungen und Veranstaltungen ein wesentliches Marketinginstrument sind: kommunale Einrichtungen, wie z. B. Stadt-oder Mehrzweckhallen, Stadtmarketing-, Kultur- oder Jugendämter