Spend Less Do Good

Als Schüler der Fachoberschule Klasse 12 an der BBS14 haben wir im Rahmen des Projektunterrichtes unser Nachhaltigkeitsprojekt „Spend Less Do Good“ gestartet.

Mit unserem Projekt wollen wir den Kindern des Flüchtlingsheims Ahlem eine Freude machen, indem wir mit Ihnen, durch die Einnahmen der Spenden von Schülern, Schülerinnen und Lehrkräften das SEA LIFE in Hannover besuchen

Was bedeutet Spend Less Do Good überhaupt?

Das Ziel unserer Gruppe war, den Schülerinnen und Schülern der BBS 14 zu vermitteln, dass man Geld, das normalerweise für Konsumgüter ausgegeben würde, auch bedacht und für gute Zwecke ausgeben kann, ohne seinen Konsum fühlbar zu verringern.

Außerdem wollten wir mit unserer Aktion bezwecken, dass Kinder in Kontakt mit einem anderen Umfeld kommen und ihnen eine Freude machen.

Unser Projekt fing mit einem Waffelverkauf im SV-Raum in den ersten beiden Pausen innerhalb einer Woche an und wurde in unsren Projektstunden fortgeführt, indem wir Spenden in einzelnen Klassen sammelten. Alle Einnahmen sammelten wir zu Gunsten des Flüchtlingsheim in Ahlem.

Darüber hinaus erstellten wir Flyer, um somit die Schüler und Lehrkräfte über unsere Spendenaktion zu informieren. Durch diese Spendensammlungen haben wir insgesamt 285,00€ sammeln können, mit denen wir einen schönen Tag im Sea-Life Hannover organisierten.

Das SEA LIFE in Hannover hat auf Anfrage unsererseits einen entgegenkommenden Preis für die Eintrittskarten angeboten. Am 19. März 2017 fuhren wir mit den Kindern, Eltern und einer Übersetzerin des Flüchtlingsheim in Ahlem gemeinsam dorthin. Es waren drei Familien aus dem Flüchtlingsheim dabei, mit denen wir uns vom ersten Moment an - trotz kaum Deutschkenntnissen - super verstanden. Es waren Kinder von 5 bis 18 Jahren dabei und wir hatten alle sehr viel Spaß.

Anschließend luden uns die Familien zu sich nach Hause ein und empfingen uns mit offenen Armen. Neben den Unterhaltungen wurde uns in jedem Haus etwas zu Essen und zu trinken angeboten. Insgesamt war es für unsere Gruppe eine tolle Erfahrung, so liebenswerte und freundliche Menschen zu treffen.

Unser Appell an alle lautet daher: Spend less, do good!